Aktuelles


Herbstvergnügen 2018


Jagdkönig ist Karl-Arthur Aurin mit einem 8,5 Teiler. Mit 138 Ring ist Marcel Nothdurft Jagdmeister.
Die neue Jagdkönigin heißt Stephanie Bünger (49 Teiler); Jagdmeisterin ist Sigrid Wulff mit 121 Ring.
Desweiteren wurden weitere Pokale vergeben:
Den Hubepokal mit dem Besten Schuss aus dem Vorderladergewehr gewinnt bei den Herren Marcel Nothdurft,
bei den Damen verteidigte Monika Lachstädter den Sieg.
Der Freihandpokal geht in diesem Jahr an Harald Wulff (16 Ring);
der Geldpokal geht an Klaus Klapproth.


Einbecker Schützengilde proklamiert neue Würdenträger


Kürzlich wurden die neuen Würdenträger beim Schützenfest der Einbecker Schützengilde proklamiert.
Die dritte Laser-Prinzessin wurde Carolin Weber mit 47 Ring. Die 2. Prinzessin wurde Antonia Weber mit 48 Ring.
Die neue Laserkönigin 2018 wurde Cecile Aylin Dogan mit einem 105,2 Teiler.
2. Prinz bei den Schülern wurde Magnus Wenzel mit 48 Ring. 1. Prinz mit einem 61,2 Teiler wurde Laurin Breme.
Juniorenkönig 2018 wurde Erik Lachstädter mit einem 583,5 Teiler.
Erik Lachstädter wurde zu dem auch Auflage und Freihandmeister. Die beste Dame wurde Stephanie Bünger.
Sie schoss 76 Ring. Die beste 10, mit einem 228 Teiler wurde Monika Grupe und wurde damit Schützenkönigin 2018.
Auflagemeisterin wurde Regine Reinert. Sigrid Wulff wurde Freihandmeisterin.
Marcel Nothdurft wurde mit 84 Ringen Bestmann.
Schützenkönig 2018 wurde Karsten Reinert, er erreichte einen 86,9 Teiler.
Auflage und Freihandmeister wurde Marcel Nothdurft.
Die Alterskette-Damen wurde Regine Reinert überreicht. Sie erreichte einen Teiler von 344,7.
Die Alterskette konnte Bernhard Drewes mit einem 293,5 Teiler gewinnen.
Den Seniorenpokal holte sich in diesem Jahr Regine Reinert.
Sie erreichte 93 Ring. Die Maischeibe in diesem Jahr gewann Friedel Schimpf.
Nach den Ehrungen fand ein gemütlicher Ausklang bei Musik und Tanz statt.


Jugend der ESG gewinnt den Mannschaftspokal vom Kreisplakettenschießen


Text in Arbeit...


Einbecker Schützengilde proklamiert neue Würdenträger


Kürzlich wurden die neuen Würdenträger beim Schützenfest der Einbecker Schützengilde proklamiert.
Die dritte Laser-Prinzessin wurde Carolin Weber mit 47 Ring. Die 2. Prinzessin wurde Antonia Weber mit 48 Ring.
Die neue Laserkönigin 2018 wurde Cecile Aylin Dogan mit einem 105,2 Teiler.
2. Prinz bei den Schülern wurde Magnus Wenzel mit 48 Ring. 1. Prinz mit einem 61,2 Teiler wurde Laurin Breme.
Juniorenkönig 2018 wurde Erik Lachstädter mit einem 583,5 Teiler.
Erik Lachstädter wurde zu dem auch Auflage und Freihandmeister. Die beste Dame wurde Stephanie Bünger.
Sie schoss 76 Ring. Die beste 10, mit einem 228 Teiler wurde Monika Grupe und wurde damit Schützenkönigin 2018.
Auflagemeisterin wurde Regine Reinert. Sigrid Wulff wurde Freihandmeisterin.
Marcel Nothdurft wurde mit 84 Ringen Bestmann.
Schützenkönig 2018 wurde Karsten Reinert, er erreichte einen 86,9 Teiler.
Auflage und Freihandmeister wurde Marcel Nothdurft.
Die Alterskette-Damen wurde Regine Reinert überreicht. Sie erreichte einen Teiler von 344,7.
Die Alterskette konnte Bernhard Drewes mit einem 293,5 Teiler gewinnen.
Den Seniorenpokal holte sich in diesem Jahr Regine Reinert.
Sie erreichte 93 Ring. Die Maischeibe in diesem Jahr gewann Friedel Schimpf.
Nach den Ehrungen fand ein gemütlicher Ausklang bei Musik und Tanz statt.


nach oben


Vorstandswahlen bei der Einbecker Schützengilde

Die Einbecker Schützengilde führte kürzlich Vorstandswahlen durch.
Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus dem Vorsitzenden Marcel Nothdurft,
Stellvertreter Wolfgang Mau, Schriftführerin Marie Lachstädter und
Schatzmeister Klaus Klapproth sowie seiner Stellvertreterin Martina Reinert.
Stephanie Bünger übernimmt die Leitung der Jugendabteilung,
Marcel Nothdurft ist ihr Stellvertreter. Leiter der Sportpistolenabteilung
ist Harald Wulff, Stellvertreter Rudolf König. Der neue Vorstand hofft auf
eine erfolgreiche Amtszeit.


nach oben


Damenwanderpokal KK und die Osterkette wurden ausgeschossen


Die Damenabteilung der Einbecker Schützengilde hat den Damenwanderpokal in der Disziplin
Kleinkaliber Gewehr ausgeschossen. Dieses Schießen findet einmal im Jahr statt.
Der Pokal wurde zum 30jährigen bestehen der Damenabteilung gestiftet.
Es werden drei Schuss abgegeben wobei die beste Zehn gewinnt. In diesem Jahr war Monika Lachstädter
die glückliche Gewinnerin.
Zudem wurde noch die Gewinnerin der Osterkette geehrt. Diese Kette wurde aus Ostereiern selber gebastelt.
Die Gewinnerin aus dem Vorjahr bestimmt eine geheime Ringzahl die erreicht werden muss.
Es werden drei Schuss auf Spassscheiben abgegeben. Dabei hatte Monika Grupe am meisten Glück
vor der Scheibe und hat die Osterkette in diesem Jahr gewonnen.


nach oben


Schützen schießen Maischeibe aus


Die Einbecker Schützengilde (ESG) ist erfolgreich in ihre Schwarzpulversaison gestartet.
Durch die Bereitstellung des Schießstandes des Vogelbeckers Schützenvereins konnten
wieder einige Schützenschwestern und Schützenbrüder ihr können an der Schwarzpulverpistole unter beweis stellen.
Dank der netten Bewirtung hatten alle Teilnehmer wieder viel Spaß.
Der Beste Schuss war entscheidend. Die einzige Zehn schaffte in diesem Jahr Friedel Schimpf
und gewann damit die Maischeibe.


nach oben


Anschießen KK 2018


Die Einbecker Schützengilde hat die KK Saison 2018 mit dem traditionellen Anschießen eröffnet.
Ausgeschossen wurden die Armbrust und Eulenkette. Für jede Kette mussten drei Schuss abgegeben werden,
wobei der beste Teiler zählte. Je geringer der Teiler (am besten ist ein 0 Teiler) desto mittiger ist die Zehn.
Auf dem zweiten Platz bei der Eulenkette kam in diesem Jahr Klaus Klapproth mit einem 478,4 Teiler.
Regine Reinert verteidigte ihren Titel aus dem letzten Jahr und gewann mit einem 97,1 Teiler.
Bei der Armbrustkette wurde Monika Gruppe mit einem 308,2 Teiler zweite.
Die begehrte Kette gewann Stephanie Bünger mit einem 217,2 Teiler.
Mit dem obligatorischen Schützengruß wurde die Veranstaltung von der Schießsportleiterin Sigrid Wulff beendet.


nach oben


Siegerehrungen

Rundenwettkampf und Kreismeisterschaften


Rundenwettkampf 2017/18


Luftgewehr

Schüler/Au?age: 3. Lisa Russinow, ESG, 931 Ring;

Mannschaft: 2. ESG, 2.679 Ring, Laurin Breme, 881Ring, Lisa Russinow, 931 Ring, Magnus Wenzel, 867 Ring.

Schüler/Freihand: 1. Lisa Russinow, ESG, 710Ring, 2. Magnus Wenzel, ESG, 489 Ring, 3. Laurin Breme, ESG, 438 Ring

Mannschaft: 1. ESG, 1.637 Ring, Lisa Russinow, 710 Ring, Magnus Wenzel, 489 Ring, Laurin Breme, 438 Ring.

Herren IV/Freihand: 3. Rüdiger Blöck, ESG,1.691 Ring.

Senioren II männlich: 3. Klaus Klapproth, ESG, 1.436 Ring.

Mannschaft 1. ESG III, 4.339 Ring, Bernhard Drewes, 1.469 Ring, Manfred Hundertmark, 1.434 Ring, Klaus Klapproth, 1.436 Ring,

Senioren III männlich/Auflage:

Mannschaft 1. ESG, 4.331 Ring, Reiner Schoppe, 1.472 Ring, Bernhard Drewes, 1.445 Ring, Helmut Meyer, 1.414 Ring,

Senioren IV männlich/Auflage: 1. Reiner Schoppe, ESG, 1.467 Ring,

Senioren V männlich/Auflage: 1. Bernhard Drewes, ESG, 1.469 Ring, 2. Helmut Meyer, ESG, 1.458 Ring, 3. Manfred Hundertmark, ESG, 1.434 Ring.

Luftpistole

Herrn II: 3. Karsten Reinert, ESG, 692 Ring.

Herren IV: 1. Rüdiger Blöck, ESG, 1.649 Ring, 3. Klaus Klapproth, ESG, 1.454 Ring.

Kreismeisterschaft 2018

Luftgewehr Au?age Kreisintern:

Schülerinnen: 3. Lisa Russinow, ESG, 186 Ring.

Schüler: 2. Magnus Wenzel, ESG, 178 Ring

Luftgewehr Freihand:

Schülerinnen: 1. Lisa Russinow, ESG, 155 Ring

Damen: 1. Stephanie Bünger, ESG, 360 Ring,

Herren I: 2. Marcel Nothdurft, ESG, 349 Ring,

Mannschaft 2. ESG, 1.014 Ring, Stephanie Bünger, 360 Ring, Marcel Nothdurft, 349 Ring, Karl-Arthur Aurin, 305 Ring.

Herren IV: 1. Rüdiger Blöck, ESG, 351 Ring.

Herren IV: 1. Rüdiger Blöck, ESG, 351 Ring.

Luftgewehr Au?age:

Senioren 0: 1. Karsten Reinert, ESG, 315,2 Ring,

Seniorinnen I: 1. Kerstin Guttmann, ESG, 316,7 Ring, 2. Kerstin Hundertmark, ESG, 310,3 Ring,

Senioren I: 1. Martin Baselt, ESG, 315,6 Ring, 2. Hartmut Kahl, ESG, 313,0 Ring,

Mannschaft 1. ESG I, 945,3 Ring, Kerstin Guttmann, 316,7 Ring, Martin Baselt, 315,6 Ring, Hartmut Kahl, 313,0 Ring, 2. ESG II, 921,3 Ring, Kerstin Hundertmark, 310,3 Ring, Monika Grupe, 306,3 Ring, Andreas Coors, 304,7 Ring,

Senioren II: 2. Klaus Klapproth, ESG, 301,3 Ring,

Seniorinnen IV: 1. Regine Reinert, ESG, 298,7 Ring

Senioren IV: 1. Reiner Schoppe, ESG, 312,8 Ring, 2. Karl-Heinz Reinert, ESG, 310,8 Ring,

Senioren V: 1. Bernhard Drewes, ESG, 307,7 Ring, 2. Helmut Meyer, ESG, 306,6 Ring

Mannschaft 1. ESG I, 922,3 Ring, Reiner Schoppe, 312,8 Ring, Karl-Heinz Reinert, 310,8 Ring, Regine Reinert, 298,7 Ring, 2. ESG II, 901,8 Ring, Bernhard Drewes, 307,7 Ring, Helmut Meyer, 306,6 Ring, Manfred Hundertmark, 287,5 Ring

Luftpistole:

Herren II: 1. Karsten Reinert, ESG, 346 Ring,

Herren IV: 1. Rüdiger Blöck, ESG, 307 Ring, 2. Klaus Klapproth, ESG, 256 Ring.

Mannschaft 2. ESG, 909 Ring, Karsten Reinert, 346 Ring, Rüdiger Blöck, 307 Ring, Klaus Klapproth, 256 Ring.

Luftpistole Au?age:

Senioren 0: 1. Karsten Reinert, ESG, 287,0Ring.

KK-Sportpistole:

Herren III: 1. Friedel Schimpf, ESG, 494 Ring

Mannschaft 1. ESG III, 1.125 Ring, Helmut Meyer, 464 Ring, Harald Wulff, 383 Ring, Bernhard Drewes, 278 Ring.

Herren IV: 1. Helmut Meyer, ESG, 464 Ring, 2. Klaus Klapproth, ESG, 450 Ring,

KK-Standardpistole:

Herren III: 1. Uwe Mies, ESG, 466 Ring, 3. Friedel Schimpf, ESG, 456Ring.

Herren IV: 1. Klaus Klapproth, ESG, 428Ring, 2. Helmut Meyer, ESG, 392 Ring, 3. Eckhard Schmidt, ESG, 356 Ring. Mannschaft 1. ESG, 1.253 Ring, Uwe Mies, 466 Ring, Friedel Schimpf, 456 Ring, Harald Wulff, 331 Ring.

Olympische Schnellfeuerpistole:

Herren III: 2. Harald Wulff, ESG, 338 Ring.

Herren IV: 1. Eckhard Schmidt, ESG, 370 Ring.

Kleinkaliber, 50 Meter:

Senioren 0: 1. Karsten Reinert, ESG, 300,2 Ring,

Seniorinnen I: 1. Kerstin Guttmann, ESG, 296,1 Ring, 2. Monika Grupe, ESG, 294,1 Ring,

Senioren I: 1. Andreas Coors, ESG, 302,8Ring, 2. Hartmut Kahl, ESG, 298,6 Ring,

Mannschaft 1. ESG II, 888,5 Ring, Hartmut Kahl, 298,6 Ring, Klaus Klapproth, 295,8 Ring, Monika Grupe, 294,1 Ring, 2. ESG I, 886,0 Ring, Andreas Coors, 302,8 Ring, Kerstin Guttmann, 296,1 Ring, Martin Baselt, 287,1 Ring

Senioren II: 1. Klaus Klapproth, ESG, 295,8 Ring,

Mannschaft 1. ESG, 885,2 Ring, Karl-Heinz Reinert, 297,5 Ring, Regine Reinert, 297,1 Ring, Reiner Schoppe, 290,6 Ring,

Seniorinnen IV: 2. Regine Reinert, ESG, 290,6 Ring,

Senioren IV: 1. Karl-Heinz Reinert, ESG, 297,5 Ring, 2. Reiner Schoppe, ESG, 297,1 Ring,

Senioren V: 1. Helmut Meyer, ESG, 298,5 Ring, 2. Bernhard Drewes, ESG, 286,7 Ring,


nach oben


Rundenwettkampfabschluss Schüler und Jugend März 2018


Regelmäßig finden in den Wintermonaten November bis März die Rundenwettkämpfe in der Disziplin Luftgewehr für die Schüler und Jugend statt. Die kleinen Lichtpunktschützen im Alter von 6 11 Jahren nehmen auch daran teil. Die Schüler von 12 14 Jahren schießen wahlweise 20 Schuss Auflage oder Freihand. Natürlich können die Schüler auch an beiden Disziplinen teilnehmen. Die Jugendlichen ab 15 Jahre müssen 40 Schuss Freihand absolvieren. In einer Saison werden 5 Durchgänge auf immer wechselnden Schießständen geschossen. Der letzte Wettkampftag fand am vergangen Freitag im Einbecker Schützenhaus statt. Nach dem schießen fand man sich im Tanzsaal, unter freundlicher Bewirtung und leckerem Essen bei der Tanzschule Krebs ein. Anschließend gab es eine kleine Ergebnissverkündung. Die richtige Siegerehrung mit Auszeichnungen für die besten Einzel und Mannschaftsschützen findet dann bei der Siegerehrung der Kreismeisterschaften statt.


nach oben


Damenabend März 2018


Am Freitag den 09. März 2018 fand der monatliche Damenabend der Einbecker Schützengilde statt. An jedem Damenabend wird der Essenpo, welcher mit einem kleinen Präsent geehrt wird, ausgeschossen. Die Gewinnerin des Essenpo´s mit 27 Ring ist Kerstin Hundertmark.
Dazu wurde auch der jährliche Knobelpokal ausgeschossen. Anstelle von auswürfeln, wurden ein dreier Pasch, eine kleine Straße, ein Full House, ein Kniffel und eine Chance ausgeschossen. Die geschossenen Ringe wurden zusammengerechnet und die Ergebnisse verglichen. Mit 200 Ring gewann Regine Reinert den Knobelpokal.
Bei gemütlichen Beisammensein und netten Gesprächen bedankte sich die Damenleiterin Inge Kriegsmann bei Sigrid Wulff für die langjährige Arbeit als Damenschießwart.


nach oben


Herbstvergnügen 2017


Jagdkönig ist Alfons Schneider mit einem 41 Teiler. Mit 131 Ring ist Karl-Arthur Aurin Jagdmeister.
Die neue Jagdkönigin heißt Sigrid Wulff (55,5 Teiler); Jagdmeisterin ist Monika Lachstädter mit 135 Ring.
Desweiteren wurden weitere Pokale vergeben:
Den Hubepokal gewinnt bei den Herren Alfons Schneider, bei den Damen Monika Lachstädter. Der Freihandpokal geht wie im Vorjahr an Rüdiger Blöck (34 Ring); der Geldpokal an Klaus Klapproth (248 Teiler)


nach oben


Schützenfest 2017