Disziplinen

In der Einbecker Schützengilde können folgende Disziplinen geschossen werden:

Luftgewehr ab 12 Jahre
Luftpistole nach Ermessen meist ab 15 Jahre
Kleinkalibergewehr ab 16 Jahre
Kleinkaliberpistole ab 18 Jahre
Schwarzpulvergewehr /-Pistole ab 18 Jahre

 

Luftgewehr:

Luftgewehr

Das Luftgewehr wiegt maximal 5,5 kg. Geschossen wird auf eine 10 Meter entfernte Scheibe, deren Zentrum und somit Ziel eines Schützen gerade mal 0,5 mm groß ist. Geschossen werden darf diese Disziplin ab 12 Jahren (mit Sondergenemigung des Ordnungsamtes am 10 Jahre) mit Einverständnis der Eltern. Luftgewehr wird von jüngeren Schützen aufgelegt, später freihändig (ohne Auflage) geschossen. Erst in der Seniorenklasse darf wieder aufgelegt geschossen werden.
Hinzu kommt als besondere Disziplin noch der Dreistellungskampf, bei dem liegend, stehend (ohne Auflage) und knieend geschossen wird. Beim Liegend- und Knieendschießen wird der Schütze, der eine Schießjacke tragen sollte, von einem Schießriemen beim Halten des Gewehrs unterstützt.

nach oben

Luftpistole:

Luftpistole

Die Luftpistole wiegt max. 1,5 kg und wird ebenfalls auf 10 Meter geschossen. Anders als aus den Krimis bekannt, wird die Luftpistole sowie die Sportpistole einhändig geschossen. Die 10 auf der Scheibe ist immerhin schon 1,15 cm groß. Aufgrund des Gewichts der Pistole wird diese Disziplin in der Regel erst ab 15 Jahren geschossen. Luftpistole und Kleinkaliberpistole (Sportpistole) werden ausschließlich einhändig geschossen.

nach oben

Kleinkalibergewehr:

Kleinkalibergewehr

Das Kleinkalibergewehr wiegt ca. 5,5 kg. Geschossen wird auf 50
Meter
, wobei die 10 der Scheibe 1,04 cm groß ist. Geschossen werden darf diese Disziplin ab 16 Jahren. Kleinkalibergewehr wird bei den meisten Schießen aufgelegt geschossen. Allerdings gibt es auch hier den Dreistellungskampf, bei dem liegend, stehend (ohne Auflage) und knieend geschossen wird. Beim Liegend- und Knieendschießen wird der Schütze, der eine Schießjacke tragen sollte, von einem Schießriemen beim Halten des Gewehrs unterstützt. Sowie verschiedene Wettkämpfen und Pokalschießen, bei denen ohne Auflage geschossen wird.

nach oben

Sportpistole:

Sportpistole

Die Sportpistole ist max. 1,4 kg schwer und besitzt als einzige Waffe ein Magazin für fünf Schuß. Geschossen wird auf 25 Meter je nach Disziplin auf eine 10 cm oder 5 cm große 10 (Duell oder Präzision). Geschossen werden darf diese Disziplin erst ab 18 Jahren. Luftpistole und Kleinkaliberpistole (Sportpistole) werden ausschließlich einhändig geschossen.

nach oben

Schwarzpulverschießen:

Diese Disziplinen gehören bei uns nicht zum alltäglichen Training, sondern werden traditionsgemäß nur zweimal im Jahr auf dem Schießstand in Vogelbeck geschossen, wobei die Pistole einhändig und das Gewehr aufgelegt verwendet wird.

nach oben